am Steingarten

book_content

laila schubert

kriterien im detail

details_left

Betreuung: 
sabine an huef, bernd dicke
Abschlussarbeit: 
Nein
Exemplar im bl?: 
Nein

details_right

Buchtypen: 
Kunst-/Fotoband
Umfang: 
12 Seiten

Konzept

zeitz – eine kleine stadt im süden sachsen anhalts. einst eine florierende und wirtschaftlich gut gestellte kleinstadt sah sich der ort nach zusammenfall der ddr zunehmens mit einem rückgang der bewohner und somit einem rasanten anstieg des verfalls der Infrastruktur konfrontiert. häuser, fabriken und schulen stehen leer und fristen ein unwürdiges dasein bis zu ihrem vollständigen zerfall. am steingraben ist eine experimentelle annäherung an unser raumempfinden und der versuch, ausgedienten (un-)orten eine neue daseinsberechtigung zuzugestehen. das endlos-leporello schickt seinen betrachter auf eine wirre suche nach anfang und ende, sinn und unsinn. durch auf- und zuklappen, verdichten und verlängern lassen sich beliebig viele kombinationen und bildabfolgen erstellen. das buch gibt keinen lesetakt vor, einzig der leser entscheidet wohin die reise führt. so wird der betrachter selbst zum akteur und schafft als architekt spielerisch neue raumwirklichkeiten.

book_images

Buchkennung: 
2018 - 0342