minimalismus

book_content

annika schulz

kriterien im detail

details_left

Fertiggestellt seit: 
Januar 2021

details_right

Buchtypen: 
Kunst-/Fotoband
Umfang: 
52 Seiten

Konzept

das erste, woran jeder denkt wenn er bauhaus hört, sind gradlinige blöcke mit großen fenstern. der minimalismus ist ein aspekt des bauhaus-stils. er entstand damals durch den einfluss unter anderem von mies van der rohe, der als mitbegründer der moderne galt und theo van doesburg, der der wendung des bauhaus zur industriellen gestaltung verhalf. »less is more« war das motto von mies van der rohe und dabei auch das motto von meinem editorial über minimalismus. dieses editorial testet mit dem thema minimalismus die grenzen der reduzierung. früher ein neuanfang heute eine flucht aus der konsumgesellschaft. dieser trend eroberte erst die bildende kunst, dann folgten design und architektur. mittlerweile ist die kunst des weglassens ein etablierter wohnstil und befreit unsere wohnung von überflüssigem. in diesem editorial beleuchte ich die verschiedenen aspekte des minimalismus und vergleiche als hagenerin die motivation und bereitschaft der hagener zu einem bewussteren konsumverhalten..

book_images

Buchkennung: 
2021 - 0363